Direktion Drucken E-Mail

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein ist als größte Dienststelle des Lebensministeriums das Zentrum für Forschung, Lehre und Bildung des ländlichen Raumes.

Mit Wirksamkeit vom 1.1.2005 wurde die ursprüngliche Bundesanstalt für alpenländische Landwirtschaft Gumpenstein (BAL) mit der Höheren Bundeslehranstalt Raumberg (HBLA) zur Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein (HBLFA) zusammengeführt.
Direktor

Dr. Albert Sonnleitner

Direktorstellvertreter und Leiter für Forschung und Innovation

Dr. Anton Hausleitner

 
Sekretariat

Stefanie Mösenbacher

Ingeborg Wolf

Allgemeine Ziele der HBLFA:

  • Erkennen wichtiger Entwicklungen in der Land- und Forstwirtschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft; wissenschaftliche Bearbeitung entsprechender Fragestellungen
  • Planung, Anbahnung und Umsetzung von Forschungs- und Bildungskooperationen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Wissenschaftliche Erarbeitung umfassender pflanzenbaulicher, nutztierspezifischer und technischer Grundlagen (Exaktversuche, On-farm-research, Feldversuche, Modellierung, Bilanzversuche)
  • Erstellen von Expertisen und Konzepten zur langfristigen Absicherung der landwirtschaftlichen Betriebe, zur Vermeidung von Nutzungskonflikten sowie zur Festigung einer ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft
  • Wissens- und Technologietransfer durch Vorträge, Beratung, Feldtage, Anleitungen, Regelwerke, Merkblätter, Normen, Beurteilungssysteme, Schulungen, Kennzeichnungssysteme u. dgl.
  • Entwicklung innovativer Produkte