Zivildienst im Biolandbau von El Salvador - 2012 Print E-mail

Unser Absolvent Michael Paireder, Maturajahr 2010, und Dr. Hans Eder von der Entwicklungskooperation Intersol Salzburg waren am Donnerstag, dem 8. März 2012, in Raumberg zu Gast.


Michael Paireder sprach in den Maturajahrgängen über seine reichhaltigen Erfahrungen aus El Salvador. Das Land hat eine etwas größere Fläche als Niederösterreich, ist von aufragenden Vulkanen und tropischem Klima charakterisiert. Stärkste gesellschaftliche Gegensätze führen auch am Land zu weit verbreiteter Armut, der mit der Förderung der landwirtschaftlichen Produktion auf Familienbetrieben begegnet werden soll.

Der Mühlviertler verbrachte die ersten Wochen seines einjährigen Einsatzes bei einem Intensivsprachkurs in Guatemala Antigua, um in Spanisch von 0 auf 100 zu kommen. Danach ging es nach El Salvador in die Gemeinde Tecoluca in der Region San Vicente, wo Intersol Salzburg eine Kooperation aufgebaut hatte. Dabei wurden biologisch produzierende Kleinbauern durch Beratung und Mitwirkung in den Betrieben und Verkaufsorganisationen, beim Bau von Trinkwasserleitungen oder in der Abfallwirtschaft angesprochen.

Dr. Eder und Michael Paireder stellten abschließend auch die Möglichkeiten dar, wie Absolventen von landwirtschaftlichen Lehranstalten entweder als Zivildiener oder freiwillige Arbeitskräfte in dieser Sparte arbeiten können.

Michael plant, den elterlichen Betrieb im Mühlviertel zu übernehmen und findet, dass der Auslandseinsatz gerade auch dafür ein sehr guter Vorspann war. Er möchte die Zeit in El Salvador nicht missen.

Empfohlene Links:
www.intersol.at

Fotos von Michael Paireder aus El Salvador: https://picasaweb.google.com/105898080376661061432/ElSalvadorRegionalkooperationSalzburgSanVicente2011